Wo wir für Sie da sind!

Tuer2Das Haus Varresbecker Strasse 38 wurde im 19. Jahrhundert im Stile der Kaiserzeit erbaut. Der verspielte Historismus der Fassade steht im angenehmen Gegensatz zum High-Tech-Ambiente einer Zahnarztpraxis. Ein Anbau ermöglichte 1986 die Gründung unserer Praxis zuerst mit drei, später mit vier Behandlungszimmern.

Im Laufe der Jahre wurde die Praxis erweitert und ein fünftes Behandlungszimmer über der Praxis geschaffen. Es bietet bei längeren Behandlungen mehr Komfort und Ruhe für den Patienten. In der entspannten Atmosphäre etwas abseits der normalen Praxisräume fühlt der Patient sich "etwas weniger beim Zahnarzt".
Mit einem Blick vom Behandlungsstuhl auf den Garten und ein Wäldchen können Sie sich von der klinischen Realität erholen.

Ökologische Gesichtspunkte wurden schon bei der Planung der Praxis berücksichtigt. So wird die Abwärme des zahnärztlichen Kompressors benutzt, um das warme Wasser zu bereiten. Amalgamabscheider und die planmäßige Entsorgung von Schadstoffen sind selbstverständlich.
Bei längeren Behandlungen können Ihnen meine Mitarbeiterinnen einen Parkplatz auf dem Hof hinter der Praxis reservieren. Größere Parkplätze finden Sie in der Umgebung. Unter der Autobahnbrücke der A 46 findet sich in der Regel immer ein Abstellplatz.