"Alles aus einer Hand" oder "Viele Köche verderben den Brei"

DSC 9218Haben Sie schon mal größere Handwerkerleistungen vergeben? Dann kennen Sie das Problem, wenn was schief geht finden sie keinen Schuldigen. Der Fliesenleger war es nicht, weil der Maurer schlecht verputzt hat. Der Maurer war es nicht, weil der Architekt den Plan nicht korrekt erstellt hat und der Architekt war es nicht, weil Sie ja Änderungswünsche hatten. Das kommt Ihnen bekannt vor? Bei mir gibt es das nicht!
Das Fundament lege ich in Form von Füllungen und Parodontosebehandlung. Meine Mitarbeiter helfen Ihnen bei der Prophylaxe. Für das Entfernen eines Zahnes oder einer Operation wie einer Wurzelspitzenresektion müssen Sie nicht zu irgendwelchen Chirurgen. Die Planungen erstelle ich, nicht ein Techniker. Erforderliche Implantate plane ich und setze sie auch ein. Keine Implantate an falschen Stellen, weil die Komunikation mit dem Chirurgen mangelhaft war. Ständig wechselnde Assistenten gibt es nicht.

Mein Chinesisch ist schlecht, ich kann gerade mal eine Busfahrkarte kaufen. Deshalb ist mein Zahntechniker in Solingen, ich kenne ihn seit fast 30 Jahren und wir sorgen gegenseitig dafür, das die Qualität ständig steigt und der Zahnersatz immer moderner gefertigt wird. Das könnte ich mit einem kleinen Praxislabor nicht leisten. Zahntechnik ist reine Handarbeit, kein genormtes Industrieprodukt. Das machen deutsche Handwerker seit 1000 Jahren unübertroffen. Bei der Materialauswahl entscheidet die Qualität, dann erst der Preis.

Das Ergebnis ist eine zahnärztliche Versorgung bei der Sie auf Jahre in der Regel keine Zahnprobleme mehr haben. Ästhetische Probleme lösen wir gemeinsam. Bei Problemen stehen Sie nicht allein, wir sind da.